Die Buchung

 

Es werden bei jeder Buchung immer mindestens zwei Konten „angesprochen“ (deshalb der Begriff “Doppelte Buchführung”). Bei den Konten steht immer auf der linken Seite „Soll“ und auf der rechten Seite „Haben“.

Wichtig ist, dass die Beträge, die in der Bilanz auf der Passivseite stehen (Herkunft der Mittel), immer auf der Habenseite stehen und Aktiva (Verwendung der Mittel) auf der Soll- Seite.

Verwendet wird das sog. T- Konto:

Die Unterscheidung erfolgt nun nach Bestands- oder Erfolgskonten.

Wie die einzelnen Buchungen aufgebaut sind und wann wohin gebucht wird, ist im anhängenden Bild verdeutlicht.

 

 

[Home] [Internes Rewe] [Externes Rewe] [Die Buchung] [Abschreibungen] [Jahresabschlussanalyse] [Steuern] [VWL] [Kontakt/Impressum] [Datenschutzhinweis]

    Copyright © 2010 André Michel    Stand: 02/2010